Am 21. Juni 2022 lud das Zentrum für KI in MV zum branchenübergreifendem Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ein. Spannende Einblicke gab es in 7x7 min Pitches von Unternehmen, die bereits Big Data Anwendungen für sich nutzen bzw. aufgrund dieser Technologie zu ihrer Unternehmensgründung kamen - wie z.B. deeeper.technology GmbH, die mithilfe von Geodaten lohnende Freiflächen für Solarflächen identifizieren können oder JAKOTA Cruise Systems GmbH, die mit ihrem Produkt Fleetmon Echtzeit-Schiffspositionsdaten sammeln und damit Unternehmen helfen, ihre maritime Logistik zu verbessern. Auch unser Projektpartner Trebing & Himstedt stellte eine Lösung vor. So können mit MES Prozessdaten entlang der Wertschöpfungskette erhoben werden, die eine effektive Überwachung und Synchronisierung der gesamten Fabrik gewährleisten.

In weiteren 7 kurzweiligen Pitches stellten Forschende ihre aktuellen Forschungsprojekte vor. Mit dabei waren Vertreter:innen der Hoschulen Stralsund, Wismar sowie der Universitäten Greifswald und Rostock sowie dem Fraunhofer IGD Rostock. Auch hier gab es ein bunte Vielfalt an Themen und Anwendungsmöglichkeiten.

Diskutiert wurde im Anschluss in Kleingruppen, welches weiteres Potenzial, sich in welchen Branchen in MV verbirgt, aber auch wie der Wissenstransfer von Wissenschaft in die Wirtschaft noch mehr unterstützt werden kann. Rund um eine gelungene Veranstaltung mit vielen tollen Impulsen. Wir freuen uns auf die Fortsetzung im September.